Merveilles

Feines Fettgebäck mit Cointreau und Orangenschale aromatisiert.

Merveilles

Feines Fettgebäck mit Cointreau und Orangenschale aromatisiert.

Merveilles sind unserem Krapfen oder dem Berliner sehr ähnlich. Bei unseren Nachbarn in Frankreich werden sie Merveilles oder auch Bunges (Karnevalskrapfen) genannt. Die Zubereitung dieses französischen Gebäcks ist recht einfach.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


90

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerLeicht


Zutaten

Rezept für 18 Portionen

  • 400 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 3 Eier
  • 3 EL Orangenlikör
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Orangenschale (gerieben)
  • Zucker extra fein oder Puderzucker mit Zucker gemischt
  • Frittierfett
Zubereitung
  • 1
    Eier, Butter, Orangenschale und Puderzucker cremig rühren. Likör und Salz unterrühren und mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  • 2
    Den Teig dünn ausrollen. Quadrate von etwa 6 cm Kantenlänge ausschneiden.
  • 3
    Die Teig-Quadrate jeweils 3 mal ein- aber nicht durchschneiden und dabei etwa 1,5 cm Rand stehen lassen.
  • 4
    Im heißen Fett goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm im Zucker wälzen.

Impressionen zum Rezept: Merveilles

Französisches Gebäck Merveilles

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland