Mini-Linsenfrikadellen

Serviert diese mit Karotten-Spaghetti.

Mini-Linsenfrikadellen

Serviert diese mit Karotten-Spaghetti.

Auf türkisch heißen die Linsenfrikadellen Mercimek Köftesi. Ein echter Snack für jede Gelegenheit. Die Zubereitung ist bei dieser Frikadelle aus Linsen recht einfach und schnell. Du kannst hier mit den Soßen experimentieren. Wer es lieber vegetarisch und ungewöhnlich möchte serviert die leckeren Frikadellen auf Karotten-Spaghetti.

Bewertung: 4,5/5 (11 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten
  • 100 g rote Linsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Porreestange
  • 1 kleine Karotte
  • 50 g Semmelmehl
  • 1 Eigelb
  • 1 EL frischer Estragon
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Öl
Zubereitung
  • 1
    Linsen mit dem Lorbeerblatt in reichlich Wasser in ca. 12 Minuten weich kochen. Sie sollten noch etwas Biss haben. Gut abtropfen lassen. Lorbeerblatt entfernen.
  • 2
    Porree putzen und fein hacken. Möhre putzen und raspeln. Estragon abspülen, abtropfen lassen und fein hacken.
  • 3
    Zwiebel und Knoblauch abziehen und zusammen mit der Hälfte der Linsen in die Küchenmaschine geben und zu einer Paste vermischen. In eine Schüssel geben und mit den restlichen Linsen, dem Porree, der Karotte, Semmelmehl Eigelb und Estragon vermischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Esslöffel Portionen abnehmen und zu kleinen Frikadellen formen.
  • 4
    Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin anbraten, bis sie von beiden Seiten braun sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Impressionen zum Rezept: Mini-Linsenfrikadellen

Rezept für Minifrikadellen aus Linsen

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland