Nudel-Zucchini-Gratin

Emmentaler und Salami sorgen hier für den würzigen Geschmack.

Nudel-Zucchini-Gratin

Emmentaler und Salami sorgen hier für den würzigen Geschmack.

Ob Bandnudeln oder Makkaroni-Zucchini-Auflauf. Die Wahl der Nudeln ist dabei Nebensache. Dieses leckere Nudelgericht bekommt durch seine Zutaten einen besonderen Geschmack. Die würzige Salami und der Emmentaler Käse verleihen diesem Paste-Zucchini-Gratin die Würze.

Bewertung: 4,3/5 (10 Bewertungen)

Teile mit Freunden


45

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 180 g Bandnudeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Zucchini
  • Olivenöl
  • 50 g Salami
  • 80 ml Milch (1,5%)
  • 30 g Sahne (30%)
  • 20 g Parmesan (45%)
  • etwas Jodsalz
  • etwas Pfeffer
  • 20 g Emmentaler (45%)
Zubereitung
  • 1
    Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Abgießen.
  • 2
    Knoblauch schälen, durch die Presse drücken. Zucchini putzen und in Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form fetten. Nudeln, Zucchini und Salami einschichten.
  • 3
    Milch, Sahne, Knoblauch, Kräuter und Parmesan verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Soße über die Nudeln gießen, mit Emmentaler bestreuen.
  • 4
    Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 20 Minuten goldgelb überbacken.

Impressionen zum Rezept: Nudel-Zucchini-Gratin

Nudel-Zucchini-Gratin

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland