Nudelnester gratiniert mit Roter Bete

Diese Nudelnester schmecken nicht nur sehr köstlich sondern sehen auch noch toll aus. Perfekt für ein Dinner zu zweit oder mit Freunden, ob als Zwischen- oder Hauptgang.

Nudelnester gratiniert mit Roter Bete

Diese Nudelnester schmecken nicht nur sehr köstlich sondern sehen auch noch toll aus. Perfekt für ein Dinner zu zweit oder mit Freunden, ob als Zwischen- oder Hauptgang.

Stellt man sich Rote Beete mit einer Pasta vor, da braucht man wohl einiges an Fantasie, um sich vorzustellen, dass dieses Gericht lecker ist. Wer sich an dieses Nudelrezept traut, der wird bestimmt auch von dem tollen Aussehen nach dem Anrichten begeistert sein. Die Nudelnester in Kombination mit der kräftigen dunkelroten Farbe der roten Beete sind einfach eine Augenweide.

Bewertung: 4,9/5 (7 Bewertungen)

Teile mit Freunden


40

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 8 Nudelnester
  • 4 Rote Bete
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Stück Gran Padana Käse oder einen anderen Hartkäse
  • 2 Zweige Thymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 2 Eier
  • Milch
  • 1 Prise Pimentón de la Vera
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
Zubereitung
  • 1
    Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Chilischote der Länge nach aufschneiden und die Samen herauskratzen, dann kleinhacken. Das Ganze in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen.
  • 2
    In der Zwischenzeit das Wasser für die Pasta erhitzen und die Rote Bete in Würfel schneiden. Die Rote Bete mit in die Pfanne geben und alles mit den Gewürzen abschmecken und anbraten.
  • 3
    Die Nudelnester für ca. 4-5 Minuten al dente kochen.
  • 4
    Den Gran Padana reiben (etwa 6-8 EL voll), dann zusammen mit den Eiern und einem Schuß Milch in ein Gefäß geben, im Mixer verquirlen. Die Konsistenz sollte noch flüssig sein, damit das Ganze gut durch die Nudelnester läuft und diese nicht austrocknen.
  • 5
    Ein Muffinblech nehmen und acht Formen mit Backpapier auslegen. Die Nudelnester hineinlegen und in der Mitte eindrücken, sodaß eine Mulde entsteht. Jeweils etwas Rote-Bete-Mischung darauf verteilen und die restliche Mischung in die leeren Felder geben. Die Käse-Ei-Mischung vorsichtig über die Nudelnester gießen und noch etwas Käse darauf streuen.
  • 6
    Das Muffinblech in den auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Backofen schieben und die Nudelnester für 8-10 Minuten gratinieren. Das Ganze portionsweise auf tiefen Tellern anrichten und etwas Rote-Bete-Mischung drumherum verteilen.

Impressionen zum Rezept: Nudelnester gratiniert mit Roter Bete

Nudelnester gratiniert mit Roter Bete

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland