Ofenkürbis mit Feta

Garniert mit Walnüssen und Kürbiskernen

Ofenkürbis mit Feta

Garniert mit Walnüssen und Kürbiskernen

Dieses Backofen-Rezept für Kürbis ist eine wahre Explosion der Aromen. Die Textur des gebratenen Kürbises in Kombination mit cremig warmem Fetakäse und dem knackigen Biss der Walnüsse und Kürbiskerne ist einfach sagenhaft. Ihr könnt die Kürbis—Mischung einfach pur genießen oder als lecker Beilage

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


40

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 150 g Fetakäse
  • 100 g Walnüsse
  • 3 EL Kürbiskerne
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Honig
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • ½ TL Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Den Hokkaido-Kürbis waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Fasern abschaben. Nun grob in Würfel schneiden.
  • 2
    Das Sesamöl, mit dem Honig, Zimt, Muskat und Chiliflocken in einem kleinen Schälchen verrühren. Mit Salzt und Pfeffer abschmecken und nochmals verrühren.
  • 3
    Die Marinade mit dem Kürbis, den Walnüssen und den Kürbiskernen in eine Schale geben und gut vermischen. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im auf 180 Grad vorgeheiztem Backofen für 15 Minuten backen.
  • 4
    Den Fetakäse in Würfel schneiden und nach Ablauf der 15 Minuten darüber verteilen dann nochmals für etwa 10 Minuten im Backofen backen bis der Feta cremig wird.

Impressionen zum Rezept: Ofenkürbis mit Feta

Ofenkürbis mit Feta Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland