Omas Gänsebraten

Knusprige Gans ein Festmahl für die ganze Familie oder im Kreise der besten Freunde.

Omas Gänsebraten

Knusprige Gans ein Festmahl für die ganze Familie oder im Kreise der besten Freunde.

Ein Rezept für Gans klassisch. Manchmal fragt man sich, wie das die Omas wohl hinbekommen haben. Einen knusprigen Gänsebraten ganz ohne all die modernen Kochutensilien auf den Punkt zu zubereiten, klingt heute fast nicht machbar. Oma konnte das. Ein feines Gänseessen für die ganze Familie und das nicht nur zur Weihnachtszeit.

Bewertung: 4,4/5 (8 Bewertungen)

Teile mit Freunden


420

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerLeicht


Zutaten

Rezept für 6 Portionen

  • 1 Gans ca. 5,5 kg
  • 2 Birnen
  • 4 Äpfel
  • 200 g Backpflaumen
  • 150 ml Calvados
  • 150 ml Apfelsaft
Zubereitung
  • 1
    Die Äpfel und die Birnen entkernen und in Stücke schneiden, dann zusammen mit den Backpflaumen mit dem Calvados und dem Apfelsaft vermengen und ein bis zwei Stunden abgedeckt ziehen lassen.
  • 2
    Die Gans in der Zwischenzeit innen und außen gut abwaschen und auf der Innenseite mit Salz und Pfeffer einreiben. Das eingelegte Obst abtropfen lassen, die Gans damit füllen und zunähen oder mit Nadeln abstecken.
  • 3
    Die Gans mit der Brustseite nach unten auf ein Rost (untere Schiene) in den Herd legen und ein Auffanggefäß darunter stellen. Den Herd auf ca. 160 Grad stellen und die Gans für ca. 7 Stunden braten. Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft einpinseln.
  • 4
    Wenn die Gans schön knusprig ist, aus dem Ofen heraus nehmen und die Fäden bzw. die Nadeln herausnehmen. Die Füllung herausnehmen und die Flüssigkeit durch ein feines Sieb abtropfen lassen und beiseite stellen.
  • 5
    Das abgetropfte Fett in ein flaches Gefäß geben und die Fettaugen abschöpfen, dann die Flüssigkeit der Füllung zugeben und den Bratensaft mit Speisestärke binden und abschmecken.
  • 6
    Klassisch paßt dazu Rotkohl mit Klößen.

Impressionen zum Rezept: Omas Gänsebraten

Gänsebraten

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland