Oster-Nester

Schokonester für Ostern selber machen.

Oster-Nester

Schokonester für Ostern selber machen.

Diese kleinen Nester sind ein delikater Blickfang und eignen sich sehr gut als kleines Geschenk. Zur Osterzeit wird auch traditionell gebacken. Dieses Rezept für leckere und hübsch anzuschauende Osternester gehört einfach dazu. Eine Schokoversuchung die nicht nur sehr lecker ist, sondern auch hinreißend ausschaut.

Bewertung: 5,0/5 (6 Bewertungen)

Teile mit Freunden


80

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 12 Portionen

  • 225 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Ahornsirup
  • 50 g Butter
  • 75 g Cornflakes
  • 36 kleine bunte Schokoladeneier
Zubereitung
  • 1
    Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen füllen.
  • 2
    Die Schokolade, den Sirup und die Butter im Wasserbad schmelzen und rühren, bis eine glatte homogene Masse entstanden ist.
  • 3
    Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und vorsichtig die Cornflakes unterrühren, bis alle Cornflakes mit Schokolade überzogen sind.
  • 4
    Die Mischung auf die Muffinförmchen verteilen. Mit einem kleinen Löffel vorsichtig Nester formen und jeweils 1 bis 3 Schokoladeneier ins Zentrum jedes Nestes drücken. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis alles vollständig fest geworden ist.

Impressionen zum Rezept: Oster-Nester

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland