Pasta mit Kapernäpfeln

Pasta in cremiger Sauce mit dem AHA-Effekt.

Pasta mit Kapernäpfeln

Pasta in cremiger Sauce mit dem AHA-Effekt.

Dieses Gericht mit Karpernäpfeln und Möhren hat einen besonderen Überraschungseffekt. Die Zubereitung dieses Karpernrezeptes ist eher unspektakulär und geht auch recht schnell. Als Pasta empfehlen wir Penne, jedoch passt hier auch nahezu jede andere Pastasorte hervorragend.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


35

Min.

Gesamtdauer
einfachLeicht


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 400 g Spaghetti
  • 1 Möhre
  • 100 g Kapernäpfel
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Speck oder Schinkenwürfel
  • 100 g Frischkäse
  • 150 g Sahne
  • 4 EL Ketchup
  • 2 EL Worcestersauce
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 Chili Chipotle in Adobosauce
  • 2 EL Madeira
  • Chiliflocken
  • Pfeffer schwarz
  • Meersalz
Zubereitung
  • 1
    Möhre in feine Würfel schneiden, Stiele der Kapernäpfel entfernen und die Kapern in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und kleinhacken.
  • 2
    Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen.
  • 3
    Speckwürfel mit den Zwiebeln in einer Pfanne anbraten. Möhrenstücke und Kapernscheiben beigeben und bei niedriger Hitze andünsten.
  • 4
    Frischkäse mit Sahne und Ketchup in einer Schale vermengen und mit Madeira, Worcestersauce und Weißweinessig verrühren. Das Ganze mit Chiliflocken, schwarzem Pfeffer und Meersalz abschmecken, dann in die Pfanne geben und leicht aufkochen lassen.
  • 5
    Die Spaghetti unter die Sauce mengen, ein paar Chipotles kleinhacken und portionsweise servieren.

Impressionen zum Rezept: Pasta mit Kapernäpfeln

Pasta mit Kapernäpfeln

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland