Penne mit Wirsing und Steinpilzen

Paprika und Walnüsse ergänzen die Geschmackskomposition, die mit Parmesan garniert wird.

Wieder ein Rezept mit Penne und einer besonderen Beilage. Die Kombination aus Wirsing und den aromatischen Steinpilzen scheint auf den ersten Blick seltsam, doch lass Dich hier nicht täuschen. Nimmt man frischen Wirsing, gibt dazu die edlen Steinpilze und ergänzt das noch mit fruchtigen Paprika und dem Geschmack von Walnüssen, dann wird die Pennesauce zu einem besonderen Geschmackserlebnis.

Bewertung: 4,7/5 (9 Bewertungen)

Teile mit Freunden


45

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 10 g Steinpilze, getrocknet
  • 75 g Champignons
  • 500 g Wirsing
  • 1 gehäufter EL gehackte Walnuss
  • 125 g Paprika, rot
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz
  • 175 g Penne
  • 2 gehäufte EL Parmesan (frisch gerieben)
Zubereitung
  • 1
    Steinpilze in 200 ml heißem Wasser einweichen.
  • 2
    Champignons klein schneiden. Harten Strunk aus dem Wirsing schneiden. Wirsing in feine Streifen schneiden. Nüsse in einem Topf rösten, herausnehmen. Paprika fein würfeln.
  • 3
    Öl erhitzen, Champignons und Wirsing darin andünsten. Pilze und Einweichwasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit fast ganz verdampft ist.
  • 4
    In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung garen. Paprika zum Wirsing geben und einige Minuten mitgaren. Nudeln abgießen. Nudeln, Wirsinggemüse und Walnüsse anrichten. Parmesan darüber streuen.

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland