Pesto-Salat auf Kräuter-Polenta

Serviere das Gericht als ersten Gang des italienischen Menüs oder genießen Sie es einfach als vegetarischen Hauptgang.

Pesto-Salat auf Kräuter-Polenta

Serviere das Gericht als ersten Gang des italienischen Menüs oder genießen Sie es einfach als vegetarischen Hauptgang.

Allein schon der Name dieses Rezeptes macht sofort Lust, es nachzukochen. Cremige Polenta mit Kräutern und dazu einen italienischen Pesto-Salat, dass ist nicht nur als Vorspeise ein Hochgenuss. Auch als kleine Zwischenmahlzeit passt dieses Polentagericht hervorragend.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • Pesto:
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Pecorino
  • 30 g Kürbiskerne
  • 60 ml Kürbiskernöl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Polenta:
  • 3 Stängel Oregano
  • 200 g Polentagrieß
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 50 g Butter
  • 50 g Parmesan
  • 1 Kopfsalat
Zubereitung
  • 1
    Basilikum abspülen und trocken schütteln. Knoblauch abziehen. Pecorino, Kürbiskerne, Kürbiskernöl, Basilikum und Knoblauch im Mörser zu einer cremigen Masse verreiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2
    Oregano abspülen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Polentagrieß unter Rühren in die kochende Brühe streuen, 10 Minuten kochen und salzen. Butter, geriebenen Parmesan und Oregano unter die Polenta rühren.
  • 3
    Kopfsalat auseinander zupfen, abspülen und trocken schleudern.
  • 4
    Polenta und Salatblätter auf einer Platte anrichten. Einen Teil des Pesto in die Salatblätter verteilen, den Rest extra dazu reichen.

Impressionen zum Rezept: Pesto-Salat auf Kräuter-Polenta

Pesto-Salat auf Kräuter-Polenta Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland