Pfifferlinge gebraten mit Ei

Garniert mit Speckwürfeln und Schnittlauchröllchen

Pfifferlinge gebraten mit Ei

Garniert mit Speckwürfeln und Schnittlauchröllchen

Pfifferlinge gehören zu den besonders beliebten Pilzen und das nicht ohne Grund. Gebratene Pfifferlinge sind immer ein Gedicht. In unserem Rezept kombinieren wir die Edelpilze mit Ei und krossen Speckwürfeln. Ein wenig Zwiebel und frischer Schnittlauch runden das Gericht ab. Pfifferlinge gebraten mit Ei sind vielseitig einsetzbar. Sie funktionieren als Frühstück genauso hervorragend wie als Hauptgang.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 500 g frische Pfifferlinge
  • 250 g Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 4 Eier
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Butter
Zubereitung
  • 1
    Zunächst die Zwiebel schälen und kleinhacken, dann zusammen mit den Speckwürfeln und etwas Butter in einer Pfanne goldbraun anbraten.
  • 2
    Die Pfifferlinge mit ein wenig Butter in einer zweiten, großen Pfanne anbraten.
  • 3
    Wenn die Pfifferlinge anfangen braun zu werden die Eier aufschlagen und mit in die Pfanne geben. Das Ganze verrühren bis die Eier stocken, dann die Zwiebel-Speckwürfel-Mischung beigeben und wieder gut verrühren.
  • 4
    Den Schnittlauch abwaschen, abtropfen lassen und in Röllchen schneiden.
  • 5
    Die gebratenen Pfifferlinge portionsweise auf Tellern platzieren mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.
  • 6
    Heiß servieren.

Impressionen zum Rezept: Pfifferlinge gebraten mit Ei

Pfifferlinge gebraten mit Ei Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland