Pharisäer Kaffee

Dezente Delikatessen - Von legendären Pharisäern und Toten Tanten

Pharisäer Kaffee

Dezente Delikatessen - Von legendären Pharisäern und Toten Tanten

Die Basis für einen Pharisäer ist gesüßter Kaffee. Der Pharisäer Kaffee ist in Nordfriesland eine bekannte Delikatesse. In Nordfriesland bekommt man den heißen Klassiker noch traditionell in stilechten Kaffeetassen serviert und nicht wie inzwischen meist üblich im Glas mit Stil und Fuss. Weiteres Erkennungszeichen an der Küste ist die Sahnehaube. Natürlich aus frischgeschlagener und selbstgemachter Schlagsahne. Der Kenner schlürft den Pharisäer durch die Sahnehaube und verrührt diese nicht. So vermischen sich die unterschiedlichen Aromen beim Trinken am Gaumen.

Bewertung: 4,8/5 (15 Bewertungen)

Teile mit Freunden


10

Min.

Gesamtdauer
einfachLeicht


Zutaten

Rezept für 1 Portionen

  • 0,04 l Johannsen JUBILÄUM Jamaika-Rum-Verschnitt 42 %vol
  • 1 Tasse frisch gebrühter Kaffee
  • Kakaopulver zur Dekoration
  • Sahnehaube
Zubereitung
  • 1
    Kaffee und angewärmten Rum in eine vorgewärmte Tasse geben.
  • 2
    Das Ganze mit einer Sahnehaube bedecken
  • 3
    Nach Geschmack mit Kakaopulver dekorieren.
  • 4
    Schnell servieren bevor die Sahne zerläuft.

Impressionen zum Rezept: Pharisäer Kaffee

Pharisäer Kaffee Rezept

Im Rezept empfohlene Produkte

1878, Jamaika-Rum-Verschnitt, 40% vol

1878, Jamaika-Rum-Verschnitt, 40% vol

1878, der Klassiker von Johannsen – feinster Jamaika-Rum-VerschnittHersteller:
A.H. Johannsen GmbH & Co. KG

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von A.H. Johannsen GmbH & Co. KG

A.H. Johannsen GmbH & Co. KG
Marienstraße 6
24937 Flensburg
Deutschland