Pizzateig | Das Grundrezept

Belegen Sie Ihre Pizza nach Belieben!

Pizzateig | Das Grundrezept

Belegen Sie Ihre Pizza nach Belieben!

Dieses Pizzateig-Rezept gehört auf jeden Fall in das Repertoire eines jeden Hobbykochs und aller Freunde des italienischen Leibgerichtes. Selbst gebacken schmeckt es immer etwas besser. Für diesen Pizzateig benötigt Ihr nur wenige Grundzutaten. Wie Ihr die Pizza belegt überlassen wir ganz Eurer Fantasie.

Bewertung: 4,5/5 (2 Bewertungen)

Teile mit Freunden


120

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 40g Hefe
  • 400g Mehl und ein wenig zum Ausrollen
  • 1 Prise Zucker
  • ca. ½ TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
Zubereitung
  • 1
    In einer kleinen Schüssel die Hefe und den Zucker mit 3 Esslöffeln lauwarmem Wasser verrühren. 4 Esslöffel Mehl untermischen, den Vorteig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • 2
    Das restliche Mehl auf einem Backbrett häufen, in die Mitte eine Mulde drücken. Den Vorteig aus der kleinen Schüssel in die Mulde geben, Salz und Olivenöl zufügen und alles mit ca. ¼ l lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig kneten. Kräftig durchwalken und den Teig ab und zu auf die Arbeitsfläche schlagen. Teig zu einem Laib formen und in eine Schüssel legen. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort noch mal mindestens 1 Stunde gehen lassen, bis das Teigvolumen sich verdoppelt hat.
  • 3
    Backblech mit Olivenöl einfetten. Teig auf bemehlter Fläche noch mal kräftig durchkneten. Mit dem Nudelholz leicht ausrollen, aufs Blech legen und mit den Händen gleichmäßig flachdrücken, den Rand etwas dicker lassen.

Impressionen zum Rezept: Pizzateig | Das Grundrezept

Pizzateig | Das Grundrezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland