Poffertjes

Niederländische Mini-Pfannkuchen mit Suchtgefahr!

Poffertjes

Niederländische Mini-Pfannkuchen mit Suchtgefahr!

Poffertjes, diese leckeren holländischen Gebäckteilchen könnt Ihr im Backofen zubereiten. Die Zubereitung ist recht einfach und es dauert auch nicht lange bis die dampfenden und duftenden Minis auf dem Teller liegen. Ein feiner Snack für alle Zeit.
Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


80

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 3 Eier
  • 200 ml warme Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 PK Vanillezucker
  • 60 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Puderzucker
Zubereitung
  • 1
    Zunächst die Eier aufschlagen und in eine Schale geben. Salz, Vanillezucker und Zucker zugeben und alles verrühren. Nun mit dem Handmixer solange mixen bis eine cremige Konsistenz erreicht ist, dann abwechselnd, langsam Mehl und Milch beigeben und weiter verquirlen bis ein schöner Teig ensteht.
  • 2
    Den Teig dann etwa 20 Minuten ruhen lassen.
  • 3
    Die Poffertjes kann man entweder auf einem Poffertjes-Backblech mit entsprechenden Mulden oder in einer Poffertjes-Pfanne zubereiten. Für welche Variante Ihr euch auch entscheidet, nun muss das Blech oder die Pfanne mit etwas Fett bestrichen werden.
  • 4
    Nun den Poffertjes-Teig mit einem Löffel in die dafür vorgesehenen Mulden füllen, bis die Obergrenze erreicht ist.
  • 5
    Ihr könnt die Poffertjes wenden, wenn der Teig anfängt leichte Blasen zu werfen.
  • 6
    Sind beide Seiten der Poffertjes goldbraun, dann herausnehmen, mit etwas Puderzucker bestreuen und servieren.

Impressionen zum Rezept: Poffertjes

Holländische Minipfannkuchen Poffertjes

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland