Mit Polenta gefüllte Minipaprika auf Champignons mit Feta

Leckeres vegetarisches Gericht als Beilage oder einfach so zum genießen.

Ein Rezept für ein frisches vegetarisches Essen. Die Zutatenliste für dieses vegetarische Gericht lässt bereits erahnen, dass wohl jeder Geschmacksnerv davon begeistert sein wird. Die Zubereitung dieses Rezepts mit Polenta ist einfach und geht recht schnell.
Bewertung: 4,5/5 (2 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 1 Paket Minipaprika (bei mir waren es 9 Stück)
  • 1 Paket braune Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Paket Feta
  • 100 g Polenta
  • 50 g Parmesan
  • 20 g Butter
  • Pfeffer & Salz
  • Muskatnuss
  • Majoran getrocknet
  • Thymian getrocknet
  • Oregano getrocknet
  • Olivenöl
Zubereitung
  • 1
    380 ml gesalzenes Wasser zum kochen bringen und den Polenta einrühren. Herdplatte abschalten und mit Deckel 10 Minuten ziehen lassen. Butter und fein geriebener Parmesan unter die Polentamasse rühren und mit Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • 2
    Zwiebel würfeln und Champignons putzen und in Streifen schneiden. Beides in eine Scüssel geben und mit Oliveböl begiesen und dieses unterheben, so das es gleichmäßig verteilt ist.
  • 3
    Minipaprika waschen und „köpfen“. Das Kerngehäuse und die weißen Häute entfernen und mit den Kräutern würzen. Pfeffern und salzen.
  • 4
    Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  • 5
    Zwiebeln und Champignons in eine Auflofform geben. Die Paprika mit der Polentamasse füllen und auf den Champignons drapieren.
  • 6
    Feta in Scheiben schneiden und oben auflegen.
  • 7
    Noch einmal Olivenöl überträufeln und für ca. 20 Minuten backen bis der Feta gebräunt ist.

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland