Provencalischer Schweinebraten

Ein würziger Genuss auf mediterrane Art.

Provencalischer Schweinebraten

Ein würziger Genuss auf mediterrane Art.

Mediterrane Gerichte haben alle etwas gemeinsam, sie schmecken einfach wie im Urlaub. Mit diesem Rezept holt man sich ein bisschen die Provence nach Hause in den Kochtopf bzw. in die Pfanne. Dieses französische Rezept für provencalischen Schweinebraten gehört definitiv dazu.

Bewertung: 4,7/5 (12 Bewertungen)

Teile mit Freunden


150

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 800 g Schweinebraten
  • ¼ l Rotweinessig
  • ¼ l Rotwein, trocken
  • ¼ l Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 Lauchstange
  • 2 EL Öl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 1/8 l Brühe
  • 2 Thymianzweige
Zubereitung
  • 1
    Fleisch waschen, trockentupfen. Zwiebeln in Ringe, Karotte und Lauch putzen und kleinschneiden. Essig, Wein und Wasser mit Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und kleingeschnittenem Gemüse aufko­chen. In den erkalteten Sud das Fleisch über Nacht einlegen.
  • 2
    Dann Fleisch abtropfen lassen. Öl, zerdrückten Knoblauch und Gewürze gut verrühren. Den Braten damit bestreichen, in einen Bräter legen. Die restliche Öl-Kräutermischung, Brühe und 1/8 l durchge­seihte Marinade zugießen. Thymianzweige hineingeben. Im vorgeheizten Ofen bei 200ºC 90 Minuten, dann nochmals 15 Minuten bei 240ºC braten.
  • 3
    Fleisch herausnehmen, Fond abseihen, wenn nötig, entfet­ten. Nach Belieben den Fond mit Mehl oder Speisestärke andicken.

Impressionen zum Rezept: Provencalischer Schweinebraten

Provencalischer Schweinebraten Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland