Putenbrust und Portweinapfel auf Salat

Fruchtig und leicht mit Rafinesse.

Feine Putenbrust mit Salat ist ein echtes Fitnessessen. Die fettarme Brust der Pute und der knackfrische Salat sind leicht und schmecken hervorragend. Die fruchtigen und durch den Portwein aromatisierten Apfelscheiben geben dem Gericht eine ganz besondere Note. Den Salat mit Pute genießt man zum Lunch oder einfach zwischendurch.

Bewertung: 4,7/5 (9 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 150 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 150 g Blattsalat
  • 50 g Brunnenkresse
  • 30 g Schalotten
  • 2 Äpfel
  • 20 g Butter
  • 20 ml Portwein
  • 20 ml Himbeeressig
  • etwas Jodsalz
  • etwas Pfeffer
  • 300 g Putenbrust
Zubereitung
  • 1
    Himbeeren auftauen lassen. Salat putzen, Brunnenkresse verlesen, waschen, abtropfen lassen und eventuell in mundgerechte Stücke zupfen. Alles auf Tellern anrichten. Schalotten pellen, hacken. Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Die Früchte quer in Scheiben schneiden.
  • 2
    Putenbrust abbrausen und Trockentupfen. In der heißen Butter bei schwacher Hitze 5 bis 6 Minuten braten, herausnehmen und warm stellen. Schalotten im Bratfett glasig dünsten. Apfelringe zugeben und kurz anbraten. Mit Portwein und Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Putenbrust und Apfelringe auf dem Salat anrichten. Mit der lauwarmen Marinade beträufeln.

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland