Quinoa Taboulé Salat

Taboulé oder auch Tabouleh kommt ursprünglich aus der libanesischen Küche.

Quinoa Taboulé Salat

Taboulé oder auch Tabouleh kommt ursprünglich aus der libanesischen Küche.

Dies ist eine sehr leckere Variante mit Quinoa dem 'Reis der Inkas'. Dieses Rezept für einen Quinoa Salat könnte auch gut in die Rubrik Fitnesssalat passen. Dieser erfrischende und sehr leichte Salat hat seinen Ursprung im libanesischen Raum. Dort wird Quinoa Taboulé Salat bei heißen Temperaturen gern am Abend gereicht. Es lohnt sich dieses Salatrezept einfach einmal auszuprobieren.

Bewertung: 4,0/5 (6 Bewertungen)

Teile mit Freunden


35

Min.

Gesamtdauer
einfachVegetarischVeganAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 250 g Quinoa
  • 1/2 Salatgurke
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL frisch gehackte Minzeblätter
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Kumin
  • Pfeffer
  • Salz
Zubereitung
  • 1
    Quinoa mit kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Dann 600 ml Wasser zum Kochen bringen und das Quinoa beigeben. Für etwa 15 Minuten bei niedriger Hitze kochen, dann vom Herd nehmen und für etwa 10 Minuten quellen lassen.
  • 2
    Die Cocktailtomaten abwaschen und vierteln, die halbe Salatgurke abwaschen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln abwaschen und in kleine Ringe schneiden. Petersilie und Minze abbrausen, abtropfen lassen und kleinhacken. Quinoa zugeben und alles zusammen vermischen.
  • 3
    Die Zitrone auspressen und zusammen mit den Gewürzen und dem Olivenöl vermischen, dann über die Taboulé geben und alles gut vermengen. Ein paar Minuten ziehen lassen und dann servieren.
  • 4
    Schmeckt lecker pur oder zu Falafel.

Impressionen zum Rezept: Quinoa Taboulé Salat

Quinoa Taboulé Salat

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland