Raclette mit Kartoffeln und Cornichons

Garniert mit Gorgonzola und Kresse

Raclette mit Kartoffeln und Cornichons

Garniert mit Gorgonzola und Kresse

Kartoffelscheiben und Cornichons sind wahrscheinlich eine der klassischsten Kombinationsmöglichkeit, wenn es um Raclette-Pfännchen geht. Wir haben den Klassiker mit cremigem Gorgonzola kombiniert und das Ganze, wenn es frisch gebacken aus dem Raclette kommt mit frischer Kresse garniert. Puristisch und trotzdem so lecker.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 8 kleine Kartoffeln, festkochend
  • 8 Cornichons
  • 100 g Gorgonzola
  • Pfeffer
  • Kresse
Zubereitung
  • 1
    Kartoffeln abwaschen und dann, je nach Größe, für etwa 15 Minuten in kochendem Wasser kochen. Die Kartoffel sollte von der Gabel rutschen, wenn Ihr hineinstecht.
  • 2
    In der Zwischenzeit die Cornichons aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen, dann in Scheiben schneiden.
  • 3
    Gorgonzola in grobe Würfel schneiden.
  • 4
    Wenn die Kartoffeln fertig sind in Scheiben schneiden und in die Pfännchen geben, dann etwas pfeffern. Die Gorgonzola-Stücke und die Cornichons-Scheiben darüber verteilen.
  • 5
    Raclette-Pfännchen Kartoffeln-Cornichons im Raclette backen bis der Gorgonzola geschmolzen ist.
  • 6
    Etwas frische Kresse abschneiden und die Pfännchen damit garnieren, dann sofort genießen.

Impressionen zum Rezept: Raclette mit Kartoffeln und Cornichons

Raclette mit Kartoffeln und Cornichons Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland