Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Baguette (eine Empfehlung von champagnerpost.de)

5.0/5 Bewertung (11 Stimmen)
  • Fertig in: 1 Stunde, 6,5 Stunden Ruhezeit
  • Portionen: 12
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
  • kcal: 490 kcal pro Stück
  • Herkunftsland: Frankreich
Baguettes bedürfen einiger Vorbereitungszeit.

Zutaten

  • Für den Vorteig:
  • 5 g frische Hefe
  • 350 ml Wasser
  • 300 g Weizenmehl Typ 550
  • 50 g Roggenmehl
  • Für den Hauptteig:
  • 1,3 kg Weizenmehl Typ 550
  • 700 g Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 30 g Salz

Zubereitung

  1. Für den Vorteig Wasser, Hefe und danach Mehle auflösen und in einer Tupperschüssel über Nacht oder bei Zimmertemperatur ca. 4 bis 5 Stunden gehen lassen.

  2. Am nächsten Tag Wasser, Hefe und Vorteig vermischen, anschließend Mehl zugeben und zu einem weichen Teig kneten. Diesen kräftig kneten, bis er sich von der Schüssel löst, ca. 10 Minuten. Danach erst das Salz hinzufügen

  3. Den Teig 1,5 Stunden gehen lassen.

  4. Den Teig nochmals kräftig kneten. In Stücke zu ca. 200 g teilen und mit den Fingern flache Vierecke formen. Diese jeweils zur Mitte hin einklappen, gut festdrücken und zu einer dünnen Stange, nicht länger als die Backbleche, rollen.

  5. Baguettes auf bemehlten Geschirrtüchern , so dass sie sich nicht gegenseitig berühren, ca. 1 bis 2 Stunden zugedeckt in einem warmen Raum aufgehen lassen. Auf die Backbleche legen und mit einem scharfen Messer schräg einschneiden

  6. Baguettes bei 250°C etwa 12 bis 15 Minuten backen. Den Ofen kurz vor dem Einschieben der Brote mit einem Wassersprüher befeuchten.