Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Chipirons mit geräuchertem Knoblauch aus Arleux

5.0/5 Bewertung (3 Stimmen)
  • Fertig in: 1,5 Stunden
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Frankreich
Chipirons mit geräuchertem Knoblauch aus Arleux, ein Rezept von Grin'Batiche, dem Giganten aus Arleux.

Zutaten

  • 700 g Chipirons (kleine Tintenfische) oder Kalmar
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Zehen geräucherter Knoblauch
  • 100 ml Olivenöl
  • 4 cl Armagnac
  • 1 Prise Nelkenpfeffer
  • etwas Tabasco
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Tintenfische ausnehmen, die Eingeweide wegwerfen aber die Tentakeln und den Kopf sowie die braune Sepia (Tinte) aufheben. Die ausgenommen Tintenfische waschen und säubern, trocknen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Geräucherten Knoblauch schälen.

  2. In einer Kasserolle das Öl erhitzen, die Zwiebelwürfel darin anschwitzen und dann die Tintenfischstücke zugeben und den Knoblauch dazu pressen. Das Ganze mischen und auf mittlerer Flamme köcheln lassen.

  3. Dann die Sepia mit einem Glas Wasser verdünnen und in die Kasserolle geben. Salzen, pfeffern und Nelkenpfeffer, Tabasco und Armagnac zugeben. Das Gericht eine Stunde köcheln lassen und zum Abschluss mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Mit Croutons oder Butterreis servieren.

Besondere Empfehlung

Geräucherten Knoblauch aus Arleux erhalten Sie bei Weltdelikatessen.de