Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Flammkuchen mit Lauch

5.0/5 Bewertung (1 Stimmen)
  • Fertig in: 90 Minuten
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
Flammkuchen mit Lauch

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 1 Hefewürfel
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g Speckwürfel
  • 2 Stangen Lauch
  • 150 g Schmand
  • 1 TL Kümmelsaat kleingehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Hefe in etwas handwarmem Wasser auflösen. Mehl mit Salz mischen. Aufgelöste Hefe und Öl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf warmes Wasser zugeben. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

  2. Den Lauch abwaschen und in kleine Stücke schneiden. Die Speckwürfel in einer Pfanne, bei mittlerer Hitze, knusprig anbraten. Die Lauchstücke zugeben und für etwa 5 Minuten mitbraten. Das Ganze mit Kümmelsaat, Salz und Peffer würzen.

  3. Den Teig nochmals kräftig durchkneten, dann ausrollen und ein Backblech damit auslegen. Den Schmand gleichmäßig auf den Teig streichen. Die Lauch-Speck-Mischung darüber verteilen.

  4. Den Backofen auf 250°C vorheizen. Den Flammkuchen auf mittlerer Schiene für 15 bis 20 Minuten backen. Heiß servieren.