Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Fischcurry

4.0/5 Bewertung (3 Stimmen)
  • Fertig in: 1 Stunde
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • kcal: keine Angaben
Fischcurry

Zutaten

  • 300 g Kabeljaufilet
  • 300 g Basmatireis
  • 400 ml Kokosmilch
  • 15 g grüne Currypaste
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zucchini
  • 2 Möhren
  • 100 g Zuckerschoten
  • 3 Kaffir-Limettenblätter
  • 4 EL Öl
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Fischsauce
  • 1 EL Hoisinsauce
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Die Kabeljaufilets abwaschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Die Sojasauce mit der Fischsauce, der Hoisinsauce und dem Limettensaft vermischen und den Fisch damit in einer Schale marinieren. Das Ganze abgedeckt für 40-50 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Möhren und die Zucchini abwaschen und in Ringe schneiden. Die Zuckerschoten abwaschen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln abwaschen und in Ringe schneiden. Die Kaffir-Limettenblätter abwaschen, abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.

  3. Einen Topf auf eine Platte stellen, erhitzen und die Kokosmilch darin zum kochen bringen für 5-6 Minuten einköcheln lassen und dann die Currypaste hinzugeben und verrühren. Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

  4. In der Zwischenzeit etwas Öl in einem Wok erhitzen und die Kabeljaustücke darin anbraten. Die Kokosmilch beigeben, kurz aufkochen und dann eine Weile bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

  5. Die restlichen Gewürze unterrühren und das Gemüse beigeben und nochmals für etwa 4 Minuten köcheln lassen.