Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Gefüllte Tintenfischtube auf Salatbett

4.6/5 Bewertung (7 Stimmen)
  • Fertig in: ca. 45 Minuten
  • Portionen: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
Herzhaft gefüllte Tintenfischtuben auf einem Salatbett mit feinen Kirschtomaten.

Zutaten

  • 2 bis 4 Tintenfischtuben, je nach Größe
  • 200 g Garnelen
  • 100 g Weißbrot
  • 100 g Erbsen
  • etwas Sahne
  • 2 Schalotten
  • etwas Butter
  • 2 Eier
  • 2 Eiweiß
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Wasser
  • Salat der Saison
  • 2 TL Arganöl
  • 1 TL Balsamico-Essig
  • Kalaharisalz
  • 200 g Kirschtomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • Vanille gemahlen
  • 1 EL Öl
  • etwas Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Chiliflocken

Zubereitung

  1. Die Tintenfischtuben gut säubern und waschen. Die Schalotten schälen. Den Backofen auf 170°C vorheizen.

  2. Die Garnelen mit dem Weißbrot, den Erbsen, der Sahne, den Schalotten, der Butter, den Eiern und dem Eiweiß im Mixer zu einer groben Farce verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Die Farce in die Tintenfischtuben füllen und diese mit Zahnstochern verschließen. In Öl ringsherum anbraten, mit etwas Wasser ablöschen und im Ofen in ca. 30 Minuten fertig garen.

  3. Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Aus Arganöl, Balsaminco, Salz und Pfeffer ein Dressing mixen.

  4. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten zusammen mit dem Knoblauch und etwas Vanille in einer Pfanne in heißem Öl kurz anbraten, so dass die Haut der Tomaten aufplatzt.

  5. Den Salat auf zwei Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Die Tomaten mit dem Knoblauch dazugeben. Die Tintenfischtuben in Scheiben schneiden und auf den Salat legen. Sofort servieren.