Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Eiernudeln asiatisch mit Putenschnitzel

4.0/5 Bewertung (1 Stimmen)
  • Fertig in: 30 Minuten
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • kcal: keine Angaben
Eiernudeln asiatisch mit Putenschnitzel

Zutaten

  • 400 g Putenschnitzel
  • 300 g Eiernudeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 200 g Zuckerschoten
  • 2 große Möhren
  • 1 Bund Oregano
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Eiernudeln nach Anleitung in kochendem Salzwasser garen bis sie al dente sind, dann durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

  2. Putenschnitzel gut abwaschen , trockentupfen und in Streifen schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin anbraten. Die Sojasauce unterrühren und das Ganze aus der Pfanne nehmen und in einem abgedeckten Gefäß warm halten.

  3. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und kleinhacken und mit 2 EL Olivenöl in der Pfanne andünsten.

  4. Die Zuckerschoten waschen. Die Zucchini und die Möhren abwaschen und in feine Streifen schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Alles mit 2 EL Wasser in die Pfanne geben und andünsten.

  5. Das Putenfleisch samt Marinade unter das Gemüse heben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Oregano abwaschen und fein hacken, dann ebenfalls in die Pfanne geben.

  6. Zuletzt die Nudeln mit Fleisch und Gemüse vermengen und direkt servieren.