Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Gedämpfter Spargel mit Hähnchenbrust

5.0/5 Bewertung (3 Stimmen)
  • Fertig in: 45 Minuten
  • Portionen: 3
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Deutschland
Im Dampf gegarter Spargel mit würziger Hähnchenbrust und feiner Käsesoße.

Zutaten

  • 150 g Butterkäse
  • 120 ml Milch
  • 1,5 kg Spargel
  • 4 Hähnchenbrustfilets à etwa 125 g
  • 4 frische Lorbeerblätter
  • 8 Thymianstängel
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Weißwein
  • 2 Eigelb
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  1. Den Käse sehr fein würfeln und in der Milch ca. 30 Minuten einweichen lassen. Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Die Hähnchenbrustfilets abspülen und trocken tupfen. Je 1 Lorbeerblatt und 2 Thymianstängel auf eine der Fleischseiten legen.

  2. In einen Topf mit Dämpfeinsatz Wasser füllen, so dass der Dämpfeinsatz das Wasser nicht berührt. Den Spargel in den Dämpfeinsatz legen und ca. 10 Minuten dämpfen.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets mit der Kräuterseite nach unten hineinlegen. Abgedeckt etwa 4 bis 5 Minuten braten. Wenden und mit Weißwein ablöschen. Weitere 4 bis 5 Minuten abgedeckt braten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.

  4. Käsemilch unter Rühren langsam erhitzen. Eigelb mit etwas Käsesoße verrühren und unter den Rest der Soße mischen. Bratensud zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  5. Hähnchenbrustfilets mit dem Spargel anrichten. Etwas Soße darüber geben und servieren.