Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Rosenkohl-Huhn vom Blech

4.8/5 Bewertung (10 Stimmen)
  • Fertig in: 1,5 Stunden
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: ca. 543 kcal pro Portion
Rosenkohl-Huhn vom Blech - Rosenkohl und Maronen geben dem Gericht eine winterliche Note.

Zutaten

  • 800 g Rosenkohl
  • Salz
  • 200 g Schalotten
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Bund Thymian
  • 6 EL Öl
  • 150 ml Geflügelfond
  • 400 g vorgegarte Maronen

Zubereitung

  1. Reichlich Salzwasser aufkochen. Den Rosenkohl waschen, putzen und die Strünke kreuzweise einschneiden. In das kochende Wasser geben, aufkochen und 6 bis 8 Minuten garen. Dann abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

  2. Inzwischen den Backofen auf 200°C vorheizen. Schalotten schälen, große längs halbieren. Hähnchenbrust waschen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Hähnchenteile, Rosenkohl und Schalotten in der Fettpfanne des Ofens verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Thymian abbrausen, Zweige zwischen Hähnchen und Gemüse legen. Alles mit dem Öl beträufeln, Fond oder Brühe angießen. Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 50 Minuten braten.

  3. Die Maronen dazu legen und alles noch weitere 10 Minuten bei 220°C bräunen.