Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Minestrone alla primavera

5.0/5 Bewertung (12 Stimmen)
  • Fertig in: 45 Minuten
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: ca. 210 kcal pro Portion
  • Herkunftsland: Italien
Minestrone alla primavera - ein Eintopf mit knackigem Gemüse.

Zutaten

  • 300 g weißer Spargel
  • 250 g Brokkoli
  • 250 g Mangold
  • 200 g Kirschtomaten
  • 100 g Zuckerschoten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • 1 Bund Basilikum
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen
  • abgeriebene Schale von ½ Zitrone

Zubereitung

  1. Den Spargel schälen, die Enden abschneiden, die Stangen in Stücke schneiden. Den Brokkoli in Röschen teilen, den Stiel schälen und würfeln. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Zuckerschoten waschen, größere halbieren. Den Mangold waschen, die Blätter in breite Streifen, die Stiele in Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

  2. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin anbraten. Die Brühe angießen und aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze die Gemüse garen - dabei die unterschiedlichen Garzeiten beachten. Der Spargel braucht 8 Minuten, die Mangoldstiele 6, Brokkoli und Tomaten 4 Minuten Zum Schluss die Zuckerschoten und die Mangoldblätter 1 bis 2 Minuten mit garen.

  3. Inzwischen für die Gremolata das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Den Knoblauch schälen und dazu pressen. Mit dem Parmesan und der Zitronenschale vermischen.

  4. Die Minestrone mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und servieren. Die Gremolata extra dazu reichen, damit sich jeder davon nach Belieben über die Suppe streuen kann.