Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Käse-Orangen-Kuchen

4.0/5 Bewertung (4 Stimmen)
  • Fertig in: 1 Stunde
  • Portionen: 12
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Großbritannien
Käse-Orangen-Kuchen mit Schokoladensauce ist ein himmlischer Genuss.

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 85 g Mehl
  • 300 g Hüttenkäse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 125 g zerlassene Butter
  • 1 kg unbehandelte Blutorangen
  • Mehl zum Bestäuben
  • Fett für die Form
  • Puderzucker
  • Für die weiße Schokoladensauce:
  • 85 g Butter
  • 200 g weiße Schokolade
  • 100 g Sahne

Zubereitung

  1. Orangen waschen und die Schale abreiben. Die Fruchtfilets vorsichtig herauslösen und in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. Backofen auf 160°C (Gas Stufe 3) vorheizen. Eier mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Zucker langsam unter Rühren zufügen und weiterrühren, bis sich das Volumen der Mischung vervierfacht hat. Mehl, Hüttenkäse und Mandeln unterheben. Zerlassene Butter und Orangenschale zufügen.

  3. Orangenfilets mit Küchenkrepp trocken tupfen und vorsichtig unter den Teig heben.

  4. Eine Springform (Ø 25 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Teig hineingeben und ca. 40 Minuten im Ofen backen.

  5. Währenddessen für die Sauce Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter zugeben und so lange rühren, bis sich beides miteinander verbunden hat. Abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unter die Schokoladenmasse heben.

  6. Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestreuen. Noch warm mit weißer Schokoladensauce servieren.