Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

"Baked Alaska" mit Ananas und Heidelbeeren

5.0/5 Bewertung (3 Stimmen)
  • Fertig in: 25 Minuten
  • Portionen: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Großbritannien

Zutaten

  • Für die Füllung:
  • ½ Ananas
  • 2 Stück Ingwer, fein gehackt
  • 1 EL gehackte frische Minze
  • 1 Handvoll Heidelbeeren
  • Für das Baiser:
  • 2 Eiweiß
  • 50 g Puderzucker
  • 25 g dunkle Schokolade

Zubereitung

  1. Ananas aushöhlen und das Fleisch in Stücke schneiden. Ananasstücke in eine Schüssel mit Ingwer, Minze und Heidelbeeren mischen. Die Obstmischung in die Ananas-Schale füllen.

  2. Für das Baiser das Eiweiß steif schlagen. Nach und nach den Zucker zufügen. So lange weiterschlagen, bis die Mischung dick und glänzend ist.

  3. Baisermasse über dem Obst verteilen und über mit einer Mini-Lötlampe oder unter dem Backofengrill backen, bis sie leicht gebräunt ist.

  4. Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Zum Servieren die Baked Alaska auf einen Teller anrichten und die geschmolzene Schokolade darüber gießen.