Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Käse-Pasta im Knoblauch-Brot

2.6/5 Bewertung (5 Stimmen)
  • Fertig in: 40 Minuten
  • Portionen: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Großbritannien
Käse-Pasta im Knoblauch-Brot erhält durch geräucherten Knoblauch und Gorgonzola sein ganz besonderes Aroma.

Zutaten

  • 2 kleine Ciabattabrote
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 geräucherte Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Paprikaschote, halbiert und entkernt
  • 180 g Tagliatelle
  • Für die Sauce:
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zucchini, gewürfelt
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 80 g Gorgonzola, zerbröckelt
  • frisches Basilikum zum Garnieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C (Gas Stufe 6) vorheizen. Vom Brot einen Deckel abschneiden und den Laib aushöhlen. Das Brotinnere mit Öl und geräuchertem Knoblauch einreiben. Das Brot und die Paprikahälften auf ein Backblech legen und im Ofen für 10 Minuten backen.

  2. In einem großen, tiefen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Nudeln und Salz in das kochende Wasser und al dente kochen. Die Nudeln abgießen und in eine große Schüssel geben.

  3. In der Zwischenzeit für die Sauce das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zucchinistücke darin etwa 2 Minuten rösten. Die Sahne in die Pfanne geben und erwärmen. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken.

  4. Die Sauce zu den Nudeln geben und gut vermischen. Den Gorgonzola zugeben und ebenfalls gut unter die Nudeln rühren. Die geröstete Paprika würfeln und unter die Käse-Pasta mischen.

  5. Die Nudeln in das Knoblauchbrot geben und für 10 Minuten im Ofen backen. Herausnehmen und mit frischem Basilikum garniert servieren.