Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Durchgezogener Endivien Salat mit Kartoffeln und Ei

2.4/5 Bewertung (5 Stimmen)
  • Fertig in: ca. 2 Stunden
  • Portionen: 8
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • kcal: keine Angabe
  • Herkunftsland: Deutschland
Durchgezogener Endivien Salat mit Kartoffeln und  Ei

Zutaten

  • 1 Kopf Endiviensalat
  • 300-400 g Pellkartoffeln von mehlig kochenden Kartoffeln
  • 6 Eier
  • ca. 150 ml Traubenkernöl
  • ca. 50ml Weißweinessig
  • Meersalz
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Tasse Geflügelbrühe oder Fleischbrühe
  • fein gewiegter Liebstöckel

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln weich kochen und kurz ausdämpfen lassen. Die Eier ca. 3-4 Minuten kochen (trocken ziehen lassen), so dass der Kern maximal wachsweich ist.

  2. Nun die Kartoffeln mit der Spätzlepresse in eine Schüssel pressen und mit dem Öl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer, Muskat, Liebstöckel und der Brühe (die Brühe nach und nach dazugeben, damit der Salat sämig wird) grob verrühren.

  3. Nun den gewaschenen und in grobe Streifen geschnittenen Endiviensalat mit hinzugeben und unterheben.

  4. Die Eier schälen und in eine Dose geben, mit einem Löffel grob zerkleinern, diese dann unter den Salat rühren.

  5. Den Salat dann an einem warmen Ort ruhig 1-2 Stunden ziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken. Alternativ können Sie vor dem Servieren gebratene Speckstreifen über den Salat geben.