Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Kartoffel-Spargel-Salat

4.8/5 Bewertung (5 Stimmen)
  • Fertig in: 30 Minuten, 1 Stunde Ruhezeit
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Deutschland
Kartoffel-Spargel-Salat ist ein wunderbares Frühlingsgericht.

Zutaten

  • 750 g möglichst kleine Frühkartoffeln
  • 800 g weißer Spargel
  • Salz
  • 1 TL Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 100 g Zuckerschoten
  • 2 Kräuter-Essig
  • 180 ml Geflügelfond
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 30 g Kerbel
  • ½ TL scharfer Senf
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 g Frühstücksspeck
  • 4 Tomaten

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und mit Schale  in ca. 15 Minuten gar kochen. Kartoffeln abgießen, pellen und in Scheiben schneiden. Noch warm mit dem Essig, der Brühe und dem Pfeffer würzen.

  2. Den Spargel schälen, abspülen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Die Spitzen einzeln legen. Die Zuckerschoten putzen, waschen und halbieren. Etwas Wasser mit Salz, Butter und Zucker aufkochen, den Spargel zugeben und in etwa 12 Minuten bissfest kochen. Für die letzten 5 Minuten die Spargelspitzen zugeben. Zum Schluss 1 Minute die Zuckerschoten mit kochen. Abgießen und abtropfen lassen.

  3. Kerbel mit Salz, Pfeffer, Senf, Zitronensaft und Öl fein pürieren. Die Kartoffeln, den Spargel und die Zuckerschoten vorsichtig mit der Sauce mischen. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

  4. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Speck in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne knusprig braten. Den Salat auf einem Tomatenbett anrichten. Den Speck über den Salat geben. Mit Kerbelblättchen garnieren.