Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Frankfurter Grüne Soße

4.7/5 Bewertung (9 Stimmen)
  • Fertig in: 90 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Deutschland
Frankfurter Grüne Soße - passt zu Pellkartoffeln, aber auch zu kaltem gekochten Rindfleisch oder Fisch.

Zutaten

  • Ca. 300 g frische Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Sauerampfer, Dill, Borretsch, Kresse, Estragon, Liebstöckel, Zitronenmelisse)
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Eier, hartgekocht
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Öl
  • 1/4 l Schmand o. saure Sahne
  • 150 g Joghurt
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Alle Kräuter verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Zusammen mit den abgezogenen Zwiebeln recht fein wiegen oder hacken und in eine große Schüssel geben. Mit Essig, Öl, Schmand und Joghurt verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt an einem kühlen Ort mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

  2. Danach die hartgekochten Eier grob hacken und unterrühren. Nochmals mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zucker abschmecken, etwa 15 Minuten durchziehen lassen.