Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Chili con carne mit Miniknödeln

4.7/5 Bewertung (6 Stimmen)
  • Fertig in: 40 Minuten
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • kcal: keine Angaben
Chili con carne mit Miniknödeln

Zutaten

  • 400 g Hackfleisch
  • 1 Packung Mini-Knödel
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Babymais
  • 3 rote Chilischoten
  • 1 Dose Tomaten in Stücken
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 80 ml Rotwein
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 Lorbeerblätter
  • einige Rosmarinzweige
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Chilischoten abwaschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und kleinhacken. Die Knoblauchzehen schälen und in kleine Stücke schneiden.

  2. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Ganze darin andünsten. Das Hackfleisch zugeben und anbraten bis es krümelig wird dann mit dem Rotwein ablöschen und einkochen lassen.

  3. Die Gemüsebrühe zusammen mit den Tomatenstücken unterrühren und das Ganze mit Kurkuma, Chilipulver, Salz und Pfeffer, Lorbeerblättern und etwas Rosmarin würzen und dann noch etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.

  4. In der Zwischenzeit die Knödel nach Pakungsanweisung gar kochen und dann zusammen mit dem mais und den Kidneybohnen ins Chili geben und gut verrühren.

  5. Das Chili con carne in Gläsern anrichten und jeweils mit einem Rosmarinzweig dekorieren.