Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Geräucherte Knoblauch-Suppe mit Petersilien-Pesto

3.7/5 Bewertung (6 Stimmen)
  • Fertig in: 30 Minuten
  • Portionen: 2
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Großbritannien
Geräucherte Knoblauch-Suppe mit Petersilien-Pesto

Zutaten

  • Für die geräucherte Knoblauch-Suppe:
  • 1 große Kartoffel
  • 2 Knollen geräucherten Knoblauch
  • 150 ml heißen Hühnerfond
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Schnittlauchröllchen zum Garnieren
  • Für die Petersilien-Pesto:
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 EL ganze Mandeln, geschält
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

  1. Kartoffel schälen und würfeln. Geräucherten Knoblauch in Zehen trennen und pellen. Knoblauchzehen und Kartoffelwürfel mit dem Fond in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und ca. 12 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit einem Stabmixer pürieren.

  2. Für die Pesto die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Petersilienblätter mit den restlichen Zutaten in eine kleine Küchenmaschine geben und pürieren.

  3. Zum Servieren die Suppe in eine Schüssel geben, Pesto hineinwirbeln und mit etwas gehackter Petersilie und den Schnittlauchröllchen garnieren.