Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Melisse-Chips und Safran-Birne auf Jakobsmuscheln in Möhren-Vanille-Suppe

4.4/5 Bewertung (7 Stimmen)
  • Fertig in: 1 Stunde
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
  • kcal: keine Angaben
  • Herkunftsland: Großbritannien
Melisse-Chips und Safran-Birne auf Jakobsmuscheln in Möhren-Vanille-Suppe

Zutaten

  • Für die Möhren-Vanille-Suppe:
  • 75 g Butter
  • 150 g Zwiebel, fein gehackt
  • 3 große Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 300 g Möhren, fein gehackt
  • 1 Vanilleschote, grob gehackt
  • 400 ml Vollmilch (3,8 % Fettgehalt)
  • 200 ml Hühnerfond
  • Salz
  • Für die Safran-Birne:
  • 1 Zitrone
  • 500 ml Eiswasser
  • 2 feste Birnen
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 1 Döschen Safran, gemahlen
  • Für die Jakobsmuscheln:
  • 6 Jakobsmuscheln, gereinigt
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 25 g Butter
  • 1 Zitrone
  • Für die Melisse-Chips:
  • 1-2 EL Erdnuss-Öl
  • ½ Bündel frische Zitronenmelisse
  • Salz

Zubereitung

  1. Für die Möhren-Vanille-Suppe die Butter in einem Kochtopf bei geringer Hitze schmelzen. die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und beides glasig dünsten. Die Möhrenwürfel zufügen und braten, bis sie anfangen weich zu werden. Die Vanilleschote, die Milch und den Fond zufügen und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und 8 bis 10 Minuten kochen Sie, bis die Möhren weich sind. Die Mischung in einer Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz abschmecken. Anschließend die Mischung durch ein feines Sieb passieren, wieder in einen Topf geben und warm halten.

  2. Für die Safran-Birne den Zitronensaft in eine bauchige Weinflasche pressen. Das Eiswasser hinzufügen. Die Birnen schälen und mit einem Kugelausstecher kleine Bälle herausschneiden. Die Birnenkugeln in das Zitronenwasser legen.

  3. Den Zucker mit dem Wasser und dem Safran in einem Topf zum Kochen bringen. Die Birnenkugeln mit einem Küchentuch trocken tupfen und zum Zuckerwasser geben. Etwa 8-10 Minuten kochen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  4. Die Jakobsmuscheln jeweils halbieren und mit Salz bestreuen. Eine Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Olivenöl hineingeben. Die Pfanne darf nicht zu heiß werden. Die Jakobsmuscheln mit den Schnittkanten nach unten in die Pfanne geben. Den Herd höher schalten und die Muscheln ca. 1 Minute braten, bis sie leicht gefärbt sind. Die Muscheln wenden und Butter zufügen. Die Zitrone halbieren und den Saft der einen Hälfte in die Pfanne pressen. Wenn die Jakobsmuscheln durchgebraten sind, aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen.

  5. Für die Melisse-Chips ein wenig Erdnuss-Öl auf einem Teller verteilen. Melisse abspülen, trockenschütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Die Blätter auf dem Teller verteilen, mit Erdnussöl beträufeln und leicht salzen. 1 Minute in der Mikrowelle auf höchster Stufe garen. Beiseite legen und abkühlen lassen.

  6. Zum Servieren die Birnenkugeln mit Küchenpapier trocken tupfen. Jeweils 3 halbe Jakobsmuscheln, 7 Birnenkugeln und 3 Melisse-Chips in vier vorgewärmte Teller geben. Jeweils eine Kelle Suppe darüber geben und sofort servieren.