Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Bauernkartoffeln mit Knoblauchsoße

4.1/5 Bewertung (14 Stimmen)
  • Fertig in: 40 Minuten
  • Portionen: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • kcal: keine Angaben
Bauernkartoffeln mit Knoblauchsoße - ein würziges Kartoffelgericht, das nicht nur Vegetariern schmeckt.

Zutaten

  • 8 Kartoffeln
  • Salz
  • 400 g TK-Brokkoli
  • 2 Knoblauchzehen
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Becher Joghurt
  • frische Kräuter (Petersilie, Thymian)
  • 4 TL Olivenöl
  • 4 EL Kapern
  • 2 EL geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen und mit der Schale etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen. Den Brokkoli in Salzwasser garen und abgießen.

  2. Inzwischen die Knoblauchzehe abziehen, fein hacken oder pressen und mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale unter den Joghurt rühren und warm stellen.

  3. Kräuter hacken. Die Kartoffeln pellen und halbieren oder vierteln. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Kartoffeln hineingeben, kurz anrösten. Mit Salz würzen und Öl, Kapern und Kräuter zufügen. Alles bei starker Hitze ½ Minuten rühren, mit Pfeffer würzen, mit Parmesan bestreuen und zum Brokkoli anrichten. Die Soße dazu servieren.