Newsletter abonnieren und leckere Rezepte erhalten

Gebratener Reis nach Thai-Art

4.3/5 Bewertung (6 Stimmen)
  • Fertig in: 40 Minuten
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • kcal: keine Angaben
Gebratener Reis nach Thai-Art

Zutaten

  • 1 kg Jasminreis
  • 6 Eier
  • 1 Möhre
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Zitronenpfeffer
  • 2 Limetten

Zubereitung

  1. Als erstes den Jasminreis nach Packungsangabe in einen Topf mit Wasser geben und aufkochen dann bei niedrigster Temperatur für ca. 25 Minuten garen lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Möhre waschen und in kleine Würfel hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken.

  3. Das Öl in einen Wok oder eine Pfanne geben und erhitzen, dann den gehackten Knoblauch kurz darin anbraten. Die Eier dazu geben und alles gut verrühren. Das Ganze braten bis die Eier gestockt sind, zwischendurch immer wieder umrühtren damit nichts anbrennt.

  4. Die Butter, den Zucker und Salz nach Geschmack dazu geben. Den Reis durch ein Sieb schütten, abtropfen lassen und ebenfalls beigeben.  Alles bei niedriger Hitze für ca. 10 Minuten weiterbraten und dabei hin und wieder umrühren.

  5. Gegen Ende die Frühlingszwiebeln und die Möhren dazu geben und nochmals gut verrühren. Das Ganze mit Zitronenpfeffer abschmecken.

  6. Mit ein paar Limettenachteln dekorieren und vor dem Essen etwas Limettensaft darüber pressen.