Rinderfiletbraten als asiatischer Traum

Grüne Bohnen und würzige Kartoffeln als Beilage und ein Topping von süßen Pflaumen verzaubern Ihre Gäste.

Ein Rezept für einen exotischen Rinderbraten. Zum zarten Rinderfleisch von allerbester Qualität gesellen sich in diesem Rinderbraten-Rezept etwas ungewöhnliche Zutaten. Dazu gehören fruchtige Pflaumen, Limetten und Sake. Auch durch den Sake bekommt das Rezept für Rinderfiletbraten einen asiatischen Touch.

Bewertung: 5,0/5 (4 Bewertungen)

Teile mit Freunden


240

Min.

Gesamtdauer
anspruchsvollAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Ketjap Manis
  • 1 EL Sake
  • 1 TL Szechuanpfeffer
  • 800 g Rinderfilet
  • 10 neue Kartoffeln
  • Salz
  • Olivenöl
  • Saft von 1 Limette
  • 400 g grüne Bohnen
  • 6-8 Pflaumen
Zubereitung
  • 1
    Backofen auf 200°C (Gas Stufe 6) vorheizen.
  • 2
    Bohnen putzen und in Salzwasser bissfest kochen, abgießen.
  • 3
    Kartoffeln schälen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Kartoffeln in einen Topf geben, mit Salzwasser bedecken und zum Kochen bringen. 5 Minute Kochen lassen, dann abgießen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den restlichen Szechuanpfeffer einrühren, dann die Kartoffeln zugeben und auf mittlerer Hitze abgedeckt in ca. 20 Minuten knusprig garen. Restliche Sojasauce zugeben, die Kartoffeln darin wenden und weitere ca. 5 Minuten ohne Deckel braten, bis sie karamellisiert sind. Limettensaft über die Kartoffeln träufeln.
  • 4
    Knoblauch schälen, fein hacken und mit 1 EL Sojasauce, Ketjap Manis, Sake und ½ TL Szechuanpfeffer mischen. Rinderfilet mit der Marinade einreiben, in eine Schüssel legen und 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  • 5
    Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Bräter mit dem Bratensaft auf dem Herd erhitzen. Pflaumen zum Bratensaft geben und alles ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Pflaumen weich sind. Rinderfilet in dicke Scheiben schneiden und Kartoffeln und Bohnen anrichten. Die Pflaumensauce darüber geben und servieren.
  • 6
    Währenddessen in einem Bräter 1 EL Olivenöl erhitzen. Rinderfilet aus der Marinade nehmen und im Bräter von allen Seiten kräftig anbraten. Die restliche Marinade zugeben und abgedeckt ca. 20 Minuten im Ofen braten, Deckel abnehmen und weitere 10 Minuten braten. Rinderfilet aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland