Rinderfiletsteak mit Schoko-Rotwein-Soße

Eine große Geschmacksvielfalt.

Rinderfiletsteak mit Schoko-Rotwein-Soße

Eine große Geschmacksvielfalt.

Ein zartes Rinderfiletsteak von allerhöchster Qualität braucht im Prinzip keine weiteren Zutaten. Außer vielleicht etwas frischen Pfeffer, Rosmarin und Thymian. In diesem Rinderfilet-Rezept wird eine feine Schokoladen-Rotweinsoße zubereitet. Das Filet vom Rind fühlt sich in dieser edlen Soße besonders in der kalten Jahreszeit sehr wohl.

Bewertung: 5,0/5 (10 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
anspruchsvollAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • Für das300 g Erdbeeren
  • 2 EL gestoßener schwarzer Pfeffer
  • 2 Rinderfiletsteaks
  • 1 EL Butter
  • 300 ml trockenen Rotwein
  • 100 ml Bratenfond
  • 2 TL Kakao
  • Zucker
  • Kartoffelgratin
Zubereitung
  • 1
    Die Erdbeeren putzen, trocken tupfen, halbieren und mit 1 gehäuften EL gestoßenem Pfeffer bestreuen.
  • 2
    Die Filetsteaks im heißen Butterschmalz von jeder Seite mindestens 2 Minuten scharf anbraten, dann ist das Steak innen noch blutig. Je nach Geschmack danach noch etwas länger braten.
  • 3
    Die Filets aus der Pfanne nehmen und mit Salz und restlichem gestoßenem Pfeffer würzen. In Alufolie wickeln und ruhen lassen.
  • 4
    Rotwein, Bratenfond und den Kakao zu dem Bratenfond in die Pfanne geben und bei großer Hitze einkochen lassen, bis die Soße eine cremige Konsistenz hat. Mit Zucker abschmecken.
  • 5
    Rotwein, Bratenfond und den Kakao zu dem Bratenfond in die Pfanne geben und bei großer Hitze einkochen lassen, bis die Soße eine cremige Konsistenz hat. Mit Zucker abschmecken.
  • 6
    Das Fleisch mit den gepfefferten Erdbeeren und der Schokosoße anrichten und Couscous dazu reichen.

Impressionen zum Rezept: Rinderfiletsteak mit Schoko-Rotwein-Soße

Rinderfiletsteak mit Schoko-Rotwein-Soße Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland