Rindersteaks in Rotwein-Marinade

Ein Genuss für jedes Grillfest!

Rindersteaks in Rotwein-Marinade

Ein Genuss für jedes Grillfest!

Eine vorzügliches Steak-Marinade ist die Basis für köstliche Rindersteaks. Ideal bereitet man die Marina am Vortag des Barbecues zu und mariniert die frischen Rindersteaks darin. Übernacht kann die Marinade in das Fleisch einziehen und macht die Steaks zu einem echten Grillgenuss. Zubereitet auf einem Holzkohlegrill werden die marinierten Rindersteaks zum Highlight des Grillfestes.

Bewertung: 3,3/5 (7 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 4 Rindersteaks á 200 g
  • 250 ml Rotwein
  • 1/2 Bund Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Senf
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Die Schalotten schälen und klein hacken, den Knoblauch schälen und ebenfalls klein hacken. Die Kräuter abwaschen und klein hacken. Alles mit dem Rotwein mischen und den Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2
    Die Steaks abtupfen und zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Die Luft vorsichtig herausstreichen und verschließen. Das Ganze für 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  • 3
    Die Steaks von jeder Seite für ca. 5 Minuten grillen.

Impressionen zum Rezept: Rindersteaks in Rotwein-Marinade

Rindersteaks in Rotwein-Marinade

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland