Rindfleisch asiatisch

Saftiges Fleisch mit Wirsing

Rindfleisch asiatisch

Saftiges Fleisch mit Wirsing

Dieses Reis-Gericht ist schnell gemacht und für jeden Liebhaber der asiatischen Küche ein echter Genuss. Die zarten, saftigen Streifen vom Rindersteak werden mit einer Mischung aus Wirsing und Möhren kombiniert. Serviert wird das Ganze mit einer würzig aromatischen und exotischen Sauce und Reis.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


35

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 500 g Rindersteak
  • 500 g Möhren
  • 1 kleiner Wirsing
  • 3 rote Zwiebeln
  • 1 WL Sesamsaat
  • 1 Hand voll Erdnüsse
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 TL Hoisinsauce
  • 2 TL Erdnussbutter
  • Kurkuma
  • Kreuzkümmel
  • Koriander
  • 1/2 Limette
  • Reis
Zubereitung
  • 1
    Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Wirsing abwaschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
  • 2
    Die Sesamsaat in einer Pfanne rösten, dann beiseite stellen.
  • 3
    Die Rindersteaks in Streifen schneiden und mit dem Öl in einer Pfanne scharf anbraten, dann beiseite stellen.
  • 4
    Wirsing, Möhren und Zwiebeln in die Pfanne geben und kurz anbraten. Mit Hühnerbrühe ablöschen und die Sojasauce unterrühren, dann für 6-8 Minuten, zugedeckt bei mittlerer Hitze garen.
  • 5
    Nun die Rinderfleischstreifen zugeben, alles gut vermengen, dann mit Erdnussbutter und den Gewürzen abschmecken.
  • 6
    Alles auf Tellern mit Reis anrichten, etwas Limettensaft darüber träufeln und mit der Sesamsaat und den Erdnüssen bestreuen.

Impressionen zum Rezept: Rindfleisch asiatisch

Rindfleisch asiatisch Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland