Risotto mit Cranberry-Sauce und Pecorino-Salat

Fein würziges Hähnchen und Risotto mit herzhaftem Salat harmonieren mit dieser einzigartigen fruchtig-sauren Sauce.

Dies ist ein etwas anderes Rezept für Risotto. Das Risotto wird hier klassisch zubereitet. Die Zutaten für das restliche Gericht sind vielleicht doch etwas ungewöhnlich. Eine Cranberry-Sauce zu einem Risotto? Das klingt seltsam, schmeckt allerdings hervorragend. Einfach ausprobieren. Die Zubereitung ist etwas aufwändiger, jedoch lohnt es sich.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


45

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerVegetarischAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • Für das Risotto:
  • 25 g Butter
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 150 g Arborioreis
  • 500 ml heißen Hühnerfond
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 2 Hähnchenbrüste, in Scheiben geschnitten
  • Saft 1 Zitrone
  • 2 EL gehackten Schnittlauch zum Garnieren
  • Für die Cranberry-Sauce:
  • 2 EL Preiselbeergelee
  • 200 g frischen Preiselbeeren
  • 3 EL Zucker
  • Für die Pecorino-Salat:
  • Lollo Rosso, Rucola und junger Spinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 TL Weißweinessig 50 g Pecorino, geraspelt
Zubereitung
  • 1
    Für das Risotto die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin für etwa fünf Minuten dünsten. Reis dazugeben und unter Rühren glasig dünsten. Nach und nach den Fond zugeben und mit Salz würzen. Risotto für 15 bis 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2
    Zum Servieren den Risotto auf warmen Tellern anrichten. Die Hähnchenstücke auf den Reis legen. Mit dem Schnittlauch garnieren. Cranberry-Sauce und Pecorino-Salat daneben anrichten.
  • 3
    Für die Cranberry-Sauce das Preiselbeergelee in einen kleinen Topf mit zwei Esslöffeln Wasser sanft erwärmen. Wenn das Gelee geschmolzen ist, die Preiselbeeren und Zucker zufügen, aufkochen lassen und etwa fünf Minuten kochen lassen, bis die Haut der Cranberries geplatz ist und die Sauce eine dicke, glänzende Konsistenz hat. Durch ein Sieb passieren und warm halten.
  • 4
    Für den Pecorino-Salat das Olivenöl mit Essig und etwas frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer zu einem Dressing mischen. Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Salat mit dem Dressing mischen. Pecorino darüber streuen.
  • 5
    Zum Servieren den Risotto auf warmen Tellern anrichten. Die Hähnchenstücke auf den Reis legen. Mit dem Schnittlauch garnieren. Cranberry-Sauce und Pecorino-Salat daneben anrichten.

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland