Rosenkohlauflauf

Ein farbenfrohes Essen nicht nur für den Gaumen.

Rosenkohlauflauf

Ein farbenfrohes Essen nicht nur für den Gaumen.

Beliebt ist der Rosenkohlauflauf mit Schinken. Dieses Rosenkohlrezept ist ein typisches Winterrezept. Durch die schonende Zubereitung behält der Rosenkohl seine wundervolle grüne Farbe und lässt damit den Rosenkohlauflauf sehr appetitlich und verführerisch ausschauen. Die Zubereitung ist ganz unkompliziert.

Bewertung: 5,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


45

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 3 Portionen

  • 500 g Rosenkohl
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 400 g Putenbrustfilet
  • 1 EL Olivenöl
  • 5 Tomaten
  • 2 EL Sahne
  • 1/8 l Milch
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Thymian
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 20 g Pinienkerne
  • 400 g neue Kartoffeln
Zubereitung
  • 1
    Rosenkohl putzen und in kochendem Wasser 5 Minuten garen. Abgießen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Rosenkohl darin schwenken und mit Pfeffer und Salz würzen.
  • 2
    Backofen auf 200°C vorheizen. Putenfilet in Öl kräftig anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen in Scheiben schneiden. Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden.
  • 3
    In einer Auflaufform im Wechsel Rosenkohl, Fleisch und Tomaten schichten. Sahne mit Milch, Ei, Thymian, Pfeffer und Salz verrühren und über den Rosenkohl-Auflauf geben. Mozzarella zerrupfen und auf den Auflauf legen. Pinienkerne darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten überbacken.
  • 4
    Währenddessen die Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Wasser garen. Kartoffeln zum Auflauf reichen.

Impressionen zum Rezept: Rosenkohlauflauf

Rosenkohlauflauf

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland