Rucola-Schinkenröllchen mit Himbeeren

Vorspeise, Fingerfood oder Buffet.

Rucola-Schinkenröllchen mit Himbeeren

Vorspeise, Fingerfood oder Buffet.

In diesem Rucolarezept hat der Rucolasalat nur eine Nebenrolle. Die Hauptrolle übernehmen zarte Schweinefleisch-Filets. Der frische Rucolasalat wird als Füllung genutzt. So bekommt Ihr äußerst saftige Schinkenröllchen. Kleine Tapas, die Ihr als Vorspeise oder auf einem Tappas-Buffet servieren könnt. Für die fruchtige Note und als optisches Highlight sorgen frische Himbeeren.

Bewertung: 4,3/5 (3 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 100 g Rucola
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 6 Scheiben Parma-Schinken
  • 50 g Gorgonzola
  • 1 Hand voll frischer Himbeeren
Zubereitung
  • 1
    Rucola waschen, trocken schütteln und in eine Schüssel legen. Olivenöl und Zitronensaft zum Rucola geben und gut vermischen.
  • 2
    Schinkenscheiben auf die Arbeitsplatten legen. Auf jede Scheibe Rucola legen. Gorgonzola in Stücke scheiden und auf dem Rucola verteilen. Schinkenscheiben fest aufrollen.
  • 3
    Zum Servieren die Schinkenröllchen jeweils mit einer Himbeere garnieren.

Impressionen zum Rezept: Rucola-Schinkenröllchen mit Himbeeren

Rucola-Schinkenröllchen mit Himbeeren

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland