Rumtrüffel

Die kleine Praline passt gut zum Nachmittagskaffee aber auch zu Punsch, Grog . . .

Rumtrüffel

Die kleine Praline passt gut zum Nachmittagskaffee aber auch zu Punsch, Grog . . .

Rumtrüffel kann man kaufen oder auch selber machen. Die Zubereitung dieses Rezept für feinste Trüffel mit Rum und edler Zartbitterschokolade ist weit weniger aufwändig, als man vielleicht denken mag. Mit etwas Geduld und Vorfreude gelingen die leckeren Rumtrüffel garantiert. Mit einem guten Espresso schmecken sie dann einfach großartig.

Bewertung: 4,5/5 (11 Bewertungen)

Teile mit Freunden


60

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerVegetarischAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 25 Portionen

  • 250 g Butterkekse
  • 200 g Zucker
  • 200 g Kokosfett
  • 100 g Edelbitterschokolade
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 4 cl Rum
  • Schokoladensplitter
Zubereitung
  • 1
    Den Zucker mit dem Vanillezucker und den Eiern in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Butterkekse sehr fein mahlen, mit Kakaopulver und Rum vermischen und unter die Eimasse ziehen.
  • 2
    Das Kokosfett und die Schokolade in einem Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse leicht abkühlen lassen. Dann vorsichtig die Eimasse darunter ziehen und kühl stellen.
  • 3
    Sobald die Masse fest ist kleine Kugeln daraus formen und wenden diese mithilfe zweier Löffel in den Schokoladensplittern wälzen. Fertig sind die Rumtrüffel!

Impressionen zum Rezept: Rumtrüffel

Rumtrüffel

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland