Saibling vom Grill

Ein sehr edler Süßwasserfisch für den Gourmet!

Saibling vom Grill

Ein sehr edler Süßwasserfisch für den Gourmet!

Einen Saibling grillen, ist für jeden Grillfan ein echtes Grill-Highlight. Der feine Süßwasserfisch sollte jedoch behutsam behandelt werden. Es bedarf nur wenige Zutaten, wie Fleur de Sel, vielleicht frischen Thymian und Rosmarin und den Saft eine frisch gepressten Zitrone. Schon habet Ihr alles, um ihren Grillabend zu einem vollen Erfolg zu machen.

Bewertung: 4,6/5 (5 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
einfachVegetarischAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 4 Saiblinge á 400 g oder 2 á 800-900 g
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Zweige Estragon
  • 2 ungespritzte Zitronen
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Die Saiblinge am besten direkt beim Fischhändler küchenfertig machen lassen. Ansonsten muss man selber ausnehmen. Die Fische gründliich innen und außen abwaschen und dann trocken tupfen.
  • 2
    Die Petersilie waschen, 4 Stängel zur Seite legen, den Rest kleinhacken. Die Estragonzweige ebenfalls waschen. Den Saft der einen Zitrone auspressen und die andere in Scheiben schneiden.
  • 3
    Jetzt werden jeweils 2 - 3 Zitronenscheiben und jeweils ein Stängel Estragon und Petersilie in den Fischbauch gelegt. Von außen wird der Fisch gesalzt und gepfeffert und mit der restlichen Petersilie eingerieben.
  • 4
    Das Ganze kommt nun in eine Fischzange (vorher einölen damit der Fisch nicht hängen bleibt). Nun wird er auf dem Grill von jeder Seite für 4 - 6 Minuten gegart. Die Fische sind fertig, wenn sich die Rückenflosse ohne Widerstand leicht herausziehen läßt.

Impressionen zum Rezept: Saibling vom Grill

Fischgrillrezept Saibling

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland