Spaghetti Cacio e Pepe

Italienischer Pasta-Klassiker der römischen Küche

Spaghetti Cacio e Pepe

Italienischer Pasta-Klassiker der römischen Küche

Wie köstlich ein Gericht sein kann, welches mit nur 4 Zutaten auskommt, zeigt der traditionelle römische Pasta-Klassiker Cacio e Pepe. Zu Deutsch Spaghetti mit Käse und Pfeffer. Was sich einfach und simpel anhört ist allerdings hohe Kunst und die Schritte während der Zubereitung sind exakt aufeinander abgestimmt mit dem Ziel die vollen Aromen aus allen Ingredienzen rauszukitzeln. Das Geheimnis liegt in der Verbindung von Nudel-Wasser und Pecorino-Proteinen. Diese Verbindung, sorgt bei unaufgeregter Zubereitung für eine klumpenfreie Creme. Ein weiteres Geheimnis sind die Pfefferkörner, die kurz vor der Zubereitung in einem Mörser zerkleinert werden, um dann in der Pfanne geröstet zu werden. Nur so kann man das ganze scharfe Aroma des Pfeffers freizusetzen. Auch das Verquirlen der Pasta mit den restlichen Zutaten passiert in langsamen kontrollierten Stufen, um auch wirklich alle Aromen aufzunehmen.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 500 g Spaghetti
  • 250 g Pecorino Romana
  • 1 ½ EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Prise Salz
Zubereitung
  • 1
    Die Spaghetti in Wasser mit Salz nach Packungsanleitung al dente kochen.
  • 2
    In der Zwischenzeit den Pecorino fein reiben dann portionsweise in eine Schale geben, etwas Nudelwasser beigeben und mit einem Schneebesen verquirlen, bis alles schön cremig wird. Dann wieder geriebenen Pecorino und Nudelwasser beigeben und wieder verquirlen, bis der komplette Pecorino zu einer cremigen Konsistenz verarbeitet ist.
  • 3
    Die Pfefferkörner in einem Mörser zerreiben dann in einer Pfanne bei niedriger Temperatur rösten bis sich das Pfefferaroma in der Küche verbreitet. Nun mit ein wenig Nudelwasser ablöschen.
  • 4
    Jetzt die Spaghetti nach und nach in die Pfanne geben und mit dem Pfeffer verrühren, dann die Platte ausstellen und die Pecorino-Creme beigeben. Wieder alles gut miteinander verrühren und mit einer Prise Salz abschmecken.
  • 5
    Spaghetti Cacio e Pepe portionsweise auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Impressionen zum Rezept: Spaghetti Cacio e Pepe

Spaghetti Cacio e Pepe Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland