Spaghetti mit Pangasiusfilet

Pangasiusfilet mit würziger Kruste auf Spaghetti mit Kirschtomaten.

Spaghetti mit Pangasiusfilet

Pangasiusfilet mit würziger Kruste auf Spaghetti mit Kirschtomaten.

Dieses Spaghetti-Gericht kann definitiv süchtig machen. Das feine Fischfilet vom Pangasius mit seine knusprigen, würzigen Kruste und die fruchtigen Kirschtomaten harmonieren hervorragend zusammen. Die frischgekochten Spaghetti sind die perfekte Beilage zu diesem leckeren Fischgericht.

Bewertung: 4,8/5 (6 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 2 Pangasiusfilets (à ca. 150 g)
  • 1 TL Öl
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 TL Sesam
  • 150 g Spaghetti
  • 150 g Kirschtomaten
  • 1 TL Olivenöl
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • nach Belieben frischer Thymian zum Verzieren
Zubereitung
  • 1
    Fischfilets abspülen, trocken tupfen. Öl erhitzen, Fisch darin von jeder Seite circa 1 Minute anbraten, salzen und pfeffern.
  • 2
    Schnittlauch hacken. Mit Parmesan und Sesam mischen. Filets in eine Auflaufform legen, Käse-Sesam-Masse darauf verteilen. Bei 200°C im Ofen circa 5 Minuten überkrusten.
  • 3
    Nudeln nach Packungsanweisung garen. Tomaten klein schneiden. Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Mit Olivenöl und Tomaten mischen. Filets und etwas Thymian darauf anrichten.

Impressionen zum Rezept: Spaghetti mit Pangasiusfilet

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland